[Firmenlogo-Bild]

Die perfekte Verbindung

Intro
  Nach oben

Laserschweißen        

 
Bildbeispiele

 

 

 
 
 
 
 
 
     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

YAG-Laser, gepulst, 200 Watt

 

 

Wir arbeiten mit einem YAG-Laser der neuesten Generation.
Diese Leistungsgruppe von gepulsten Festkörperlasern zeichnet sich dadurch aus, daß sie aufgrund der
eng begrenzten Energieeinbringung und des Wegfalls von Vorwärmen der Werkstücke, verzugsfreie,
zumindest aber verzugsarme Schweißungen ohne nennenswerte Wärmeeinflußzonen ausführt.
Das macht diese Laser zu einem unentbehrlichen Partner in vielen Bereichen der modernen Laserschweißtechnik.

 

Als Einsatzgebiete dieser Laser gelten hauptsächlich:
Werkzeug- und Formenbau, Medizin- und Dentaltechnik, Schmuckindustrie und Elektotechnik.

 

Laserauftragschweißen mit Drahtzusatz / Werkzeug- und Formenbau

Mit diesem Laser können Grundmaterialien mit Härten bis zu 64 HRC geschweißt werden.
Die Gefügeumwandlung fällt im Vergleich zu anderen Schweißverfahren deutlich geringer aus.

Punktgenaues Schweißen (Laserstrahldurchmesser 0,2 bis 2 mm) macht möglich, daß fast alle Werkzeuge und Formen ohne erhebliche Nacharbeit und Wärmebehandlung repariert oder erneuert werden können.
Verschleiß, Ausbrüche, Fehlbearbeitung und Korrekturen sind die typischen Aufgabenbereiche, in denen sich der Einsatz dieser Laseranlage lohnt.
Bei der Verwendung spezieller Zusatzwerkstoffe lassen sich deutlich bessere Schichteigenschaften in den Schweißlagen erzielen und die Materialeigenschaften an Problemzonen der Werkzeuge oder Formen verbessern.

Geschweißt werden Materialien wie:
Kunststoffspritzgussformen (Warmarbeitsstähle z.B. 1.2343, 1.2311)
Alu-Druckgussformen (Warmarbeitsstähle z.B. 1.2709, 1.2343)
Gesenkschmiedeteile (Warmarbeitsstähle z.B. 1.2713, 1.2567)
Stanz- und Schnittwerkzeuge (Kaltarbeitsstähle z.B. 1.2080, 1.2379)

Weitere bearbeitbare Materialien:
Feinkornbaustähle EN 10028-3 / DIN 17102
Werkzeugstähle EN ISO 4957 / DIN 17350
Einsatzstähle EN 10084 / DIN 17210
Vergütungsstähle EN 10083-1 / DIN 17200

 

Laserverbindungsschweißen

Für den Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau sowie der Elektroindustrie und Medizintechnik eröffnen sich auf diese Weise neue Wege in der flexiblen Materialbearbeitung.

Im Vergleich zu herkömmlichen Schweißverfahren (WIG/TIG, MIG/MAG) bietet das Laserschweißen deutliche Vorteile:

- Geringere thermische Werkstoffbeeinflussungen
- Verbinden von extrem dünnwandigen Bauteilen ab 0,05 mm
- Berührungslose Bearbeitung
- mit Schweißbrenner nicht erreichbare Stellen werden mit dem Laser erreicht
- Minimale oder keine Nachbearbeitung der Schweißnaht

geschweißt werden Materialien wie:

Baustahl EN 10025 / DIN 17243
Nichtrostende Stähle EN 10088 / DIN 17440
Aluminium
Kupfer, Berylliumkupfer
Titanknetlegierung
Sinterstähle (bedingt)
Goldlegierungen
Bronze

 

Bildbeispiele:

Verbindungsschweißen
Bezeichnung, Werkstoff - Branche
ausgeführte Tätigkeit
   Bild zum Vergrößern anklicken

Magnetkopf, 1.4301 - Musterfertigung-Apparatebau
Magnetkopf in Halter schweißen

 

Polplatte, 1.0036/1.4301/1.0036 - Musterfertigung-Bosch
Polringe heften,schweißen, schleifen
Ringe 1,4 mm dick

 

Sensor, 1.4301 u.1.4435 - Elektronik
Gehäusteile schweißen
Kleinmotor, Stahlblech - Elektronik
Lagerkappen mit Polblechpaket schweißen
Grabkreuz, 1.4301 mit eingelegtem Stein
Kreuzelemente schweißen
Griffstück, 1.4301 - Chirurgie
Rohr in Griff einschweißen, satinieren mit Keramikpulver
Pinzette, 1.4301 - Chirurgie
Rückenhälften schweißen - umlaufend dicht
Petrischalenregister, 1.4301 - Chirurgie
Bleche in Träger schweißen
Steckerkappe, 1.4301 - Elektronik
Stecker (in Kunstharz eingegossen) in Kappe schweißen
Schutzrohr, 1.4301 - Sensorik
Rohr 7 x 0,4 mm in Verschraubung schweißen
Stellschraube, 1.4301 - Maschinenbau
Gewindestück in Kopf schweißen
Drucksensor, 1.4301 u.1.4435 - Sensorelektronik
Membran ( 0.15 mm ) in Gehäusteile schweißen
Kühlrohr, 1.4305 - Maschinenbau
Kapillarrohr in Gewindebuchse schweißen
Gehäuse , 1.4301 - Maschinenbau
Rohr und Kappe schweißen
Styroporspritzgußform , Aluminium - Formenbau
eingesetzte Luftdüsen heftschweißen
Auftragschweißen
Wellenvierkant, Stahl (58 HRC) - Maschinenbau
abgenutzte Flächen hart auftragen
Aluminiumform - Maschinenbau
Konturänderung
Stanzmatrize ASP 2005, (67 HRC) - Werkzeugbau
Kantenausbruch schweißen
Formplatte 1.2343 , 50 HRC - Werkzeugbau
Fläche aufschweißen wegen Untermaß
Kunststoffpritzgußform 1.2767, 55 HRC - Formenbau
Kontouren aufschweißen wegen Formänderung
Formplatte 1.2767, 58 HRC - Formenbau
Fläche aufschweißen wegen Verfräsung
Drehteil 1.4301, - Maschinenbau
Phase aufschweißen